Malzböden
News

Menschen in den Malzböden 7: Dip. Ing. (FH) Rene Nagel

Foto:

Christian Höhn

Funktion:

Planung und Erstellung Brandschutzkonzept und Brandschutznachweis.

Standort:

Auf der neuen Galerie im Erdgeschoss des Kundencenters der Fürther Nachrichten.

Lieblingsort: 

Die weitläufigen Räume der ehemaligen Malzböden in den Obergeschossen mit ihren sichtbaren Holzkonstruktionen. 

Herausforderung:

Im Gebäude sind vielfältige und sehr unterschiedliche konstruierte Tragwerke vorhanden. Für die Brandschutzkonzeption war die Bewertung und Ertüchtigung der Feuerwiderstandsdauer dieser Tragstrukturen eine sehr interessante Aufgabe.  Rechnerische Nachweise oder die Nutzung von Systemreserven ermöglichten es, dass die historischen Gußstützen und Holztragwerke ohne zusätzliche Bekleidungen sichtbar bleiben konnten. 

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Menschen in den Malzböden 6: Prof. Dr. Ing. Friedo Mosler

Foto:

Christian Höhn

Funktion:

Statische Planung des Alt- und Neubaus

Standort:

In der Baugrube des Neubaus der Malzböden

Lieblingsort:

Beeindruckend finde ich den Bauch der Anlage, die großen Kellergewölbe. Am wohlsten fühle ich mich aber ganz oben auf dem, von einem liebevoll gestalteten Geländer umrahmten  Türmchen,  an der Spitze des Sudhauses mit dem Blick auf die Stadt

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Menschen in den Malzböden 5: Thomas Kammerbauer

Foto:

Christian Höhn

Funktion:

Projektentwicklung und Vermarktung

Standort:

Im 2.OG in den Malzböden

Lieblingsort:

Die Erdgeschossflächen mit ihren hohen Räumen

Herausforderung:

Es ist immer wieder aufs Neue spannend, den Interessenten von der Geschichte des Gebäudes zu erzählen und ihnen zu vermitteln, was alles möglich ist, für sie nach ihren Wünschen und Bedürfnissen in den ehemaligen Produktionsflächen individuelle Büros, etc. umzusetzen, welche ihnen ein Alleinstellungsmerkmal verschaffen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Menschen in den Malzböden 4: Restaurator und Künstler Bela Farago

Foto:

Christian Höhn

Funktion:

Restaurator

Standort:

Im neuen Sudhaus

Lieblingsort:

Die Räume in der Direktionsabteilung im Verwaltungsgebäude, da sie in reinem Jugendstil sind.

Herausforderung:

Für mich als Restaurator ist die spannendste und interessanteste Aufgabe vor allem, die Raumschalen in der Direktionsabteilung im Verwaltungsgebäude wieder in den Originalzustand zu versetzen. Dies erlaubt, auch dank des gut erhaltenen Mobiliars und der geschliffenen Fenster, einen Gesamteindruck der Raumgestaltung vom Ende des 19.Jahrhunderts wieder erlebbar zu machen. Dies trifft natürlich auch auf das Sudhaus zu, das ein wichtiges Industriedenkmal von hohem Rang darstellt.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Menschen in den Malzböden 3: Dipl.-Ing. (FH) Selver Murtic von MIP Haustechnik GmbH & Co. KG

 

Foto: Christian Höhn

Funktion:

Technischer Leiter

Standort:

Im alten Sudhaus

Stadium:

Bauausführung

Lieblingsort:

Technisch geprägte obere Stockwerke des neuen Sudhauses.

Worin besteht die Herausforderung dieses Projekts?

Die Herausforderung ist ein so altes Gebäude mit moderner Haustechnik auszustatten. Es erfordert viele Ideen die richtigen Wege zu finden, die Technik in das Objekt zu integrieren ohne den ursprüngliche Glanz zu verlieren und dennoch den Bedürfnissen der Mieter zu entsprechen.


Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Baufortschritt am Treppenhaus 2

 

Foto: Thomas Kammerbauer

Das neue Treppenhaus 2 an der Westseite der Malzböden erhebt sich allmählich aus dem Untergrund. In der Mitte ist der neue Aufzugsschacht zu erkennen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Die neuen Augen der Fassade der Malzböden

 

Foto: Thomas Kammerbauer

Die den historischen Fenstern nachempfundenen neuen Stahlfenster im Erdgeschoss sind bereits eingebaut.

Die sehr filigranen Profile der Fenster wurden extra in Italien gefertigt und und von einer Fachfirma aus Oberfranken montiert.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Das gläserne Pultdach der Ausstellungshalle von Klavier Kreisel

 

Foto: Thomas Kammerbauer

Das Dach der neuen Austellungshalle von Klavier Kreisel bietet interessante Perspektiven auf den Turm des Sudhauses.

Das Lichtband setzt einen besonderen Akzent im kürzlich fertiggestellten neuen Dach der Halle, in der künftig hochwertige Flügel und Klaviere unseres Mieters Klavier Kreisel stehen werden.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Menschen in den Malzböden 1: Erwin Ramsauer

ChristianHoehn OHN4155 blog

Foto: Christian Höhn/Studio Christian Höhn

Erwin Ramsauer von Hübsch Ramsauer Harlé Architekten Stadtplaner

Funktion:

Planung und Bauüberwachung

Standort:

Im ehemaligen Sudhaus

Stadium:

Genehmigungsplanung

Lieblingsort:

Neben dem eher kathedralisch wirkenden Sudhaus gefallen mir vor allem die Ursprünglichkeit und  das Archaische der ehemaligen Malzböden im 1. und 2. Obergeschoss.

Worin besteht die Herausforderung dieses Projekts?

Es ist eine spannende Aufgabe, die alte Bausubstanz aus der industriellen in eine neue Nutzung überzuführen.  An vielen Stellen gibt es Einbauten, konstruktive Überlagerungen, die es gilt, wieder auf das Eigentliche, Ursprüngliche zurückzuführen und dem Bauwerk den ursprünglichen Glanz zurückzugeben und gleichzeitig eine gute Basis für die neuen Mieter und deren Bedürfnisse zu schaffen.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

WANDLUNGEN – Kunst in den Malzböden

Foto Blog Vernissage 1

Unter dem Titel „Wandlungen“ zeigten zehn bildende Künstler 3 Tage lang ihre Werke auf über 700 qm in den Malzböden.
Die Künstler: Ulrich Brüschke, Peter Dauphin gen. Muth, Gabriela Dauerer, Béla Faragó, Manfred Hönig, Sandra Kunz, Walter Scheinkönig, Shohe Alexander Seiler, Sigrid Stabel und Sabine Weiss setzten sich auf verschiedenste Weise mit dem Thema der Wandlungen, die auch das traditionsreiche Gebäude nach der Ausstellung erleben wird, auseinander.

Weiterlesen: WANDLUNGEN – Kunst in den Malzböden

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Medientermin mit dem Oberbürgermeister in den Malzböden.

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung hatten Presse, Funk und Fernsehen heute die Gelegenheit, die Malzböden zu besichtigen, bevor die Renovierung beginnt. Bei einem Rundgang konnten sich auch die ersten neuen Mieter den Medien vorstellen. Das Klavierhaus Kreisel wird hier neue Räume beziehen, ebenso das Fahrradfachgeschäft Southpark Cycles.

Weiterlesen: Medientermin mit dem Oberbürgermeister in den Malzböden.

Kommentar schreiben (2 Kommentare)

Autorin

Autorin

Frau Dr. Isabel Fürsattel
fuersattel@gg-h.de